Kontakt

 

KWK (Kraft-Wärme-Kopplung)

KWK oder auch Kraft-Wärme-Kopplung ist die gleichzeitige Erzeugung von elektrischer Energie und nutzbarer Wärme.
Die KWK hat den großen Vorteil, dass sie unabhängig vom Brennstoff (bspw. Erdgas, Biogas, Pflanzenöl, Holz, etc.) mit einem ausreichend hohen Temperaturniveau der Abwärme eingesetzt werden kann.
Bei der KWK wird die Stromerzeugung so gesteuert, dass die Abwärme aus diesem Prozess als Nutzwärme verwendet werden kann.
Steenova bietet Anlagen, die für KWK ausgelegt sind, im Bereich von 400 kW bis 100 MW Brennstoffleistung an.
Je größer die Stromkennzahl einer für KWK ausgelegten Anlage ist, desto größer ist die Ausbeute an elektrischer Energie.

Zurück zur Startseite

Weiter zu: Energie aus Biomasse
Zurück zu: BHKW (Blockheizkraftwerk)