Kontakt

Dr.-Ing. Thomas Steer
Geschäftsleitung
Email: info(replacement for at)steenova.eu

Ihre Vorteile

  • modernste Feuerrungsregelung
  • Temperaturregelung unter Ascheschmelzpunkt
  • automatische Lastregulierung
  • dynamische Feuerraumgröße

Referenzen

Downloads

 

OptiPro: Feuerungsregelung

Bei der Konzipierung von Industrieheizkraftwerken, die Rest- und Abfallstoffe aus der Produktion verfeuern sowie Brennstoffe zukaufen, ist es zweckmäßig, die Feuerung für einen möglichst großen Heizwertbereich der Brennstoffe auszulegen. Dies ermöglicht es dem Betreiber, den jeweils in der Produktion anfallenden bzw. preisgünstigsten Brennstoff einzusetzen. Damit können die Produktionskosten gering gehalten werden.

Das Potential hinsichtlich des fahrbaren Heizwertbereichs und der Minimallast, das eine OptiCOM-Wirbelschichtfeuerung bietet, wird erst durch das Regelungssystem OptiPro optimal genutzt.

Schnitt durch eine OptiCOM-Wirbelschichtfeuerung

Merkmale

  • optimale Verbrennungsführung
  • exakte Temperaturkontrolle (Vermeidung der Verschmutzung durch Ascheerweichung)
  • Minimierung der Rauchgasverluste
  • gute Teillastfähigkeit
  • dynamische Anpassung des effektiven Feuerraums

OptiPro gewährleistet eine vollautomatische, optimierte Verbrennungsführung, selbst bei einem Brennstoffwechsel. Dies ermöglicht:

  • optimale Emissionswerte durch vollständigen Ausbrand
  • einen herausragenden Kesselwirkungsgrad durch Minimierung des erforderlichen Luftüberschusses
  • eine weitgehende Vermeidung von Ascheablagerungen an den Heizflächen durch Begrenzung der Temperaturen im gesamten Feuerraum